Gisela's Gästebuch

[Ins Gästebuch eintragen]

51 Einträge auf 6 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 4 von 6 [vorherige Seite] [nächste Seite]

Eintrag Nr. 21 von Tante Claudia am 09.03.2015 um 21:15 Uhr

Dreharbeiten zur neuen Folge “Schwanensee”

http://www.allesmuenster.de/cms/2015/03/tatort-muenster-bei-den-dreharbeiten-zur-neuen-folge-schwanensee/

Das Autorenduo Christoph Silber und Thorsten Wettcke hörte von der Geschichte, dass sich einst Schwan „Petra” auf dem Aasee verliebte. Schnell sei klargewesen, dass das mit in die Story muss. Die Tatort-Crew kommt auch nach über 10 Jahren noch immer gerne nach Münster. „Es ist einfach toll, hier zu drehen”, schwärmt auch Schauspieler-Kollege Jan Josef Liefers, „die Schaulustigen sind hier sehr diszipliniert. Man hat das Gefühl, dass Tatort ein Teil der Stadt geworden ist.”

Die Dreharbeiten laufen bis zum 26. März, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Eintrag Nr. 20 von Wilhelm A. aus Bonn am 13.01.2015 um 18:49 Uhr
 

Liebe Frau Schuemann,
geben Sie doch bitte ein Lebenszeichen! Ihre Seiten
waren für uns sehr hilfreich, wir vermissen sie.

Kommentar, 22.01.2015 um 17:04 Uhr

Sorry, aber ich habe einfach zu wenig Zeit! Verspreche aber mir in Zukunft Mühe zu geben...

Eintrag Nr. 19 von Ole aus Münster am 31.10.2014 um 20:09 Uhr


http://www.wn.de/Muenster/1774930-Dreharbeiten-rund-um-den-Rosenplatz-Tatort-Team-ermittelt-wieder
In der kommenden Woche ermittelt das Tatort-Team wieder in Münster: Von Mittwoch (5. November) bis Freitag (7. November) finden die Dreharbeiten für „Erkläre Chimäre“ in der Domstadt statt.

In ihrem aktuellen Fall müssen Boerne und Thiel den Mord an einem Südamerikaner aufklären.
Die Dreharbeiten finden rund um Rosenplatz und Spiekerhof statt. Gedreht wird am Mittwoch (5. November) von etwa 9.30 Uhr bis 18 Uhr am Spiekerhof. Dafür muss die Straße in Intervallen gesperrt werden, die Buslinien sind umgeleitet. Am Donnerstag (6. November) wird von 11 bis 14 Uhr an der Frauenstraße gedreht, von 14 bis 15 Uhr an der Rosenstraße / Ecke Schlaunstraße und Rosenplatz, von 15 bis 18 Uhr an der Schlaunstraße / Ecke Rosenstraße und von 18 bis 0 Uhr am Rosenplatz. Am Freitag (7. November) dreht das Team von 13 bis 16 Uhr am Bahnhof und von 17 bis 1 Uhr am Spiekerhof.

Eintrag Nr. 18 von Tante Claudia am 22.07.2014 um 16:57 Uhr

Prahl und Liefers verlängern beim Münster-Tatort
http://www.wn.de/Muenster/Muenster-Tatort/1660330-Thiel-und-Boerne-ermitteln-weiter-Prahl-und-Liefers-verlaengern-beim-Muenster-Tatort

Und noch eine Meldung dürfte Freunde des Münster-Tatorts freuen: Die Pläne, Thiel und Boerne auf die Kinoleinwand zu bringen, werden weiter verfolgt.

Der nächste neue Münster-Krimi “Mord ist die beste Medizin” läuft am 21. September im Ersten.

"Mörderspiele" wird am 12.08.14 um 22:00 Uhr (NDR)
wiederholt !

Eintrag Nr. 17 von Ole aus Münster am 03.06.2014 um 10:44 Uhr

Tatort Münster hat WDR.des Foto geteilt.
vor etwa einer Stunde

https://de-de.facebook.com/tatort.muenster

Mitteilung des WDR

Liebe Tatort-Fans! Ist da der Wunsch Vater des Gedanken? Im Netz und in der Presse ist die Rede von einem Kino-Tatort Münster. Tatsächlich gibt es die Überlegung und Vorgespräche mit möglichen Partnern, aber nicht mal Drehbuchschreiber. Es steht also noch gar nichts fest. Aber hoffen können wir ja schon mal....

Eintrag Nr. 16 von Claudia aus Münster am 03.06.2014 um 10:00 Uhr

http://www.westline.de/westfalen/muenster/nachrichten/ln/Kommt-der-Muenster-Tatort-auf-die-Leinwand;art1191,1867382

Von pn

Münster - Beim Westdeutschen Rundfunk in Köln dämpft man vorschnellen Optimismus: „Wir stehen noch ganz am Anfang“, sagt Pressesprecherin Annette Metzinger auf die Frage, ob die Pläne, den Münster-„Tatort“ ins Kino zu bringen, in trockenen Tüchern sind.

„Es gibt Überlegungen und die Absicht, dies zu tun“, kommentiert Metzinger die vom Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ verbreitete Neuigkeit, wonach Kommissar Thiel und Gerichtsmediziner Professor Boerne bald auf großer Leinwand auf Verbrecherjagd gehen. Dass Autoren jedoch schon an einem Drehbuch arbeiten, „das kann ich so nicht bestätigen“, sagt die Pressesprecherin auf Anfrage.

Der „Spiegel“, der dem „Phänomen Tatort“ seine jüngste Titelstory gewidmet hat, machte die Kino-Pläne jetzt öffentlich.


Quelle: Westfälische Nachrichten

Eintrag Nr. 15 von Ole aus Münster am 02.06.2014 um 09:19 Uhr

http://www.recklinghaeuser-zeitung.de/nachrichten/region/muenster/Muenster-Tatort-Axel-Prahl-findet-die-Quoten-gespenstisch;art1331,1312068

Münster-TatortBoerne und Thiel kommen offenbar ins Kino
Ralf Heimann, Oliver Koch 01. Juni 2014 12:56

MÜNSTER/BERLIN. Erst war es nur ein Gerücht, nun scheint mehr dahinter zu stecken: Der Münster-Tatort kommt ins Kino. Laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" arbeiten bereits mehrere Autoren an einem Drehbuch.

Dass zuletzt ein Tatort ins Kino kam, ist 27 Jahre her. 1987 ermittelte Schimanski in Duisburg im Fall „Zabou“ auf der Leinwand. In seinem aktuellen Heft geht der Spiegel dem Phänomen des Sonntagabend-Krimis auf den Grund. Die Fälle in Münster gehören zu den erfolgreichsten.


Der Schauspieler Axel Prahl ist noch immer überwältigt vom Erfolg der Reihe. Er gibt zu, dass die ihm die guten Quoten manchmal unheimlich sind.

Eintrag Nr. 14 von Mateusz aus München am 18.04.2014 um 18:02 Uhr
   

Hallo,
Sehr shön hier, danke :)
FROHE OSTERN

Eintrag Nr. 13 von Tante Claudia am 13.03.2014 um 08:24 Uhr

Tatort-Team hat Münster nach zwei Tagen abgedreht

Zwei Tage Münster sind genug: In dieser Woche haben die Dreharbeiten für den 26. Münster-Tatort begonnen. Die meisten Szenen werden auch dieses Mal rund um Köln gedreht. Doch am Mittwoch stürzten sich Axel Prahl und Co. ins Münster-Getümmel, oder gesser gesagt: Gedrubbel

"Mord ist die beste Medizin": Tatort-Team hat Münster nach zwei Tagen abgedreht - Münstersche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.muensterschezeitung.de/staedte/muenster/Mord-ist-die-beste-Medizin-Tatort-Team-hat-Muenster-nach-zwei-Tagen-abgedreht;art993,2303408#plx1235999620

oder auch in der WN:

http://www.wn.de/Muenster/Dreharbeiten-fuer-die-26.-Folge-Tatort-Erfolgsstory-geht-weiter

Eintrag Nr. 12 von Ole aus Münster am 11.03.2014 um 08:56 Uhr

27. Münster-Tatort in Vorbereitung:

Tod einer Domina

In Vorbereitung; Drehbuch: Gernot Griksch nach einer Idee von Rainer Butt
http://www.tatort-fundus.de/web/lexikon/drehspiegel/drehspiegel.html

26. Fall Dreharbeiten zu neuem Tatort sind gestartet

MÜNSTER Ab Dienstag dreht der WDR unter anderem am Aasee Szenen zum neuen Münster-Tatort. Titel des 26. Falls: „Mord ist die beste Medizin“. Kommissar Thiel muss den mysteriösen Mord an einem jungen Pharmazeuten aufklären - während Boerne sich ins Krankenhaus einliefern lässt.

26. Fall: Dreharbeiten zu neuem Tatort sind gestartet - Münstersche Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.muensterschezeitung.de/staedte/muenster/26-Fall-Dreharbeiten-zu-neuem-Tatort-sind-gestartet;art993,2301168#plx893962181

51 Einträge auf 6 Seiten | Gehe zu Seite:

Seite 4 von 6 [vorherige Seite] [nächste Seite]



Gästebuch: © yellabook.de - Alle Rechte vorbehalten. | Administration
Werbeanzeige: Kontaktformular